Bewerbung

es freut uns sehr, das Interesse am leistungsorientierten Klettersport in dir geweckt zu haben!

Grundsätzlich suchen wir immer engagierte Trainer*innen, Jugendleiter*innen aber auch solche, die diese Qualifikationen erwerben wollen um in unserem Team mitzuarbeiten. Außerdem gibt es natürlich immer ein wenig Fluktuation bei unseren Athlet*innen, wodurch Plätze frei werden können. Wie ihr auf der ein oder anderen Seite aktiv werden könnt, möchten wir euch kurz erläutern.

Trainer*in werden

Wir geben allen ehrenamtlich interessierten die Möglichkeit, in unseren Trainings- und Leistungsgruppen zu schnuppern, um unsere Arbeit kennenzulernen. Nur so können sie einschätzen ob der leistungsorientierte Klettersport die richtige Adresse ist, ihr Engagement einzubringen. Doch nicht nur die Art unseres Ehrenamtes, auch das Team unserer Trainer*innen und ebenso der Athlet*innen sollten euch überzeugen. Ob ihr lieber mit den Jüngsten der Jugend-E oder einer anderen Altersklasse arbeiten möchtet und in welcher Altersgruppe vielleicht gerade besondere Hilfe benötigt wird, besprechen wir am liebsten persönlich. Wir freuen uns auf eure Nachricht an .

Athlet*in werden (Warteliste)

Um einen Platz in einer unserer Trainingsgruppen zu bekommen, ist die Registrierung auf unserer Warteliste notwendig. Leider sind unsere Plätze sehr begrenzt, was vor allem auf die notwendigen ehrenamtlichen Trainer*innen und die Auslastung des Kletterzentrums unserer Sektion Freiburg-Breisgau zurückzuführen ist.

Eine Möglichkeit für dich, die Wartezeit zu überbrücken, ist mit Sicherheit der Klettertreff für Kinder und Jugendliche. Mehr Informationen dazu, sowie Termine findest du hier. Eine andere Option für Eltern, großen Geschwister oder sonstige Verwandte und Bekannte ist, einen der Topropekurse zu absolvieren, in denen grundlegende Sicherungstechnik für das Klettern im Toprope beigebracht wird. So können werdende Athlet*innen privat gefördert werden, bis ein Platz in der passenden Altersklasse frei wird.

Sobald sich in Trainingsgruppen ein offener Platz ergibt, werden wir die altersmäßig dafür in Frage kommenden Kinder anschreiben um einen Schnuppertrainingstermin ausmachen. An diesem Termin werden Schnupperkinder zur bestehenden Gruppe dazustoßen und mit uns eine typische Trainingseinheit durchführen. Auf diese Weise haben Kinder die Möglichkeit uns und wir die Möglichkeit sie kennenzulernen. Abhängig von verschiedenen Kriterien, wie Motivation, Bewegungsgefühl, Umsetzungskompetenz, Gruppenfähigkeit und Wartelistenplatz, die nach Altersgruppen unterschiedlich gewichtet sind, werden die Trainer*innen schweren Herzens unsere Entscheidung treffen und die freien Plätze vergeben. Falls wir uns in dieser Runde für jemand anderen entscheiden sollten, heißt das auf keinen Fall, dass in Zukunft die Türen zur Trainingsgruppe verschlossen bleiben, vielmehr passt es zum gegenwärtigen Zeitpunkt (noch) nicht und wir freuen uns, wenn Kinder motiviert dabei bleiben um uns beim nächsten Mal zu überzeugen. Bitte unterstützt sie in der Zwischenzeit!