Stützpunkt Süd-West

Zum Oktober 2019 befinden sich 5 weibliche – und 4 männliche Athlet*innen in unserem Talentförderungsprogramm. Die Jugendlichen sind zwischen 13 und 18 Jahre alt und stammen aus Freiburg und Offenburg. In der Saison 2019 erreichten unsere Kadermitglieder Podestplatzierungen auf Internationalen-, Bundes- und Landes- Wettkämpfen.

Wie unser Stützpunkt funktioniert, welche Wünsche wir für die Zukunft haben und welche Herausforderungen uns dabei im Wege stehen, haben wir im Folgenden für Sie ausgeführt.

Die Arbeit im Stützpunkt Süd-West

Im Alltag bieten wir für die Kadermitglieder einmal die Woche ein 3-stündiges Training an. Dieses findet in den lokalen Kletter- und Boulderhallen statt und wird derzeit von einem*r Trainer*in betreut. Durch die Nutzung der verschiedenen Trainingseinrichtungen versuchen wir ein vielfältiges Training zu gestalten. Durch die Erstellung von individuell angepassten Trainingsplänen sollen Schwächen gezielt ab und Stärken ausgebaut werden, um eine ideale Wettkampfvorbereitung zu erreichen.

Über die gesamte Saison versuchen wir den Kadermitgliedern Workshops bei Spitzentrainern und Spitzenathlet*innen wie z. B. Bundeskadermitglied Lead Sebastian Halenke zu ermöglichen.

Zielvorstellung des Stützpunkts Süd-West

Um die Qualität des Trainings steigern zu können möchten wir in Zukunft das Training mit 2 Trainer*innen betreuen. Dies ermöglicht eine individuellere Betreuung der Athlet*innen und somit nachgewiesenermaßen eine bessere Förderung. Durch Einzeltrainings mit den Kadermitgliedern möchten wir allen die Möglichkeit auf individuelles Coaching geben, durch welche wir das Beste aus den Jugendlichen herausholen und ihnen ein individuelles Förderungsprogramm schaffen möchten. In Zukunft möchten wir die Anzahl und die Qualität unserer Workshops durch das Einladen von Experten aus verschiedenen Feldern steigern. Dies soll das Ziel verfolgen die Kadermitglieder bestmöglich auf ihre Wettkämpfe vorzubereiten und das Training mit Unterstützung neuer Einflüsse abwechslungsreich zu halten. Auch durch das Training in Kletter- und Boulderhallen in Leistungszentren von Deutschland, Österreich und der Schweiz möchten wir eine vielseitige und abwechslungsreiche Förderung verwirklichen.

Das Trainerteam

Madga Reuter

Trainer C Leistungssport, Studentin Master of Science Chemie, Jahrelange Wettkampferfahrung bis zu Deutschen Jugendcups

Tobias Preisler

Student der Sportwissenschaften und Trainer B Sportklettern. Trainer der Sektion Freiburg und Ausbilder im Landeslehrteam Jugend der JDAV Baden-Württemberg.

Niklas Dormmans

25 Jahre alt, gelernter Zimmermann und Industriekletterer, professioneller Routenbauer und Klettertrainer.

Die Kaderathlet*innen

Derzeit befinden sich 9 Athlet*innen bei uns im Stützpunkt kader.

Nominierungsverfahren

Da die Nachfrage an Traingsplätzen im Stützpunk Süd-West limitiert sind, haben wir einige Kriterien festgelegt die uns als Grundlage bei der Nominierung dienen.

Nach jeder Saison wird das Stützpunkt-Team neu nominiert, so dass es neuen Athlet*innen möglich ist, sich auf Grund hervorragender Leistungen auf einen Platz im Stützpunkt zu bewerben. Bei der Nominierung schauen wir unter anderem auf folgende Punkt:

  1. Plazierung auf Landes-, Bundes- und Internationalerebene
  2. Finalqualifikation auf Landesebene
  3. Trainingsmotivation
  4. Bewegungsgefühl & Technik
  5. Einschätzung der Trainer*innen

Wir behalten uns jedoch vor in besonderen Fällen ausnahmen zu machen.

Stützpunkt Partner

Hier möchten wir die Gelegenheit nutzen um unserem lokalem Partner Kletter Retter für seine Unterstützung in materieller Form zu danken. Informationen zu der Produktpalette finden sich unter www.kletterretter.com.

Folge uns auf Instagram

https://www.instagram.com/stuetzpunktsuedwest/