Gruppenstruktur

Der Sportkletterbereich des DAV Freiburg-Breisgau besteht im Wesentlichen aus den Trainings- und Leistungsgruppen. Beide sind gleich nach Altersklassen, die sich nach den Jahrgängen der Athlet*innen richten, unterteilt und haben den klaren Fokus auf das leistungsorientierte Sportklettern. Kinder und Jugendliche haben daher die grundlegende Entscheidung zu treffen, ob sie ihre Interessen eher in einer Jugendgruppe oder im Sportkletterbereich sehen und können sich ausschließlich auf einen Gruppenplatz in einem der Bereiche bewerben.

Für jede Trainingsgruppen wird 1 Trainingstermin pro Woche angeboten. Dieser wird von ehrenamtlichen Trainer*innen, Jugendleiter*innen und Athlet*innen älterer Jahrgänge betreut. Insgesamt ermöglichen wir so aktuell etwa 60 Athlet*innen, bei Gruppengrößen von maximal 14 Athlet*innen auf minimal 2 Trainer*innen, ein regelmäßiges Training aber auch viele Aktivitäten um den Klettersport herum.

Für Leistungsgruppen müssen sich alle Athlet*innen durch Talent und Engagement in ihren Trainingsgruppen empfehlen und werden vom Trainerteam nominiert. Aus jedem Jahrgang haben so maximal 7 Athlet*innen die Möglichkeit 1 bis 2 zusätzliche Trainingstermine zusätzlich zu ihrem Trainingsgruppentermin zu bekommen, um sich zielgerichtet auf Wettkämpfe vorbereiten zu können